Im Bundestag

Ein zentraler Ort für eine lebendige und moderne Demokratie ist ein starkes, selbstbewusstes und handlungsfähiges Parlament. Unsere repräsentative Demokratie ist Garant für die Vertretung der Gesamtgesellschaft gegenüber Einzelinteressen. Abgeordnete in den Parlamenten vertreten die Bürgerinnen und Bürger. Sie sind frei gewählt und unabhängig, entscheiden über Gesetze, kontrollieren die Regierung und stellen diese öffentlich zur Rede. Ein lebendiges Parlament braucht den Diskurs, die Auseinandersetzung und das Ringen um die besten Lösungen. Als überzeugte Parlamentarierin setze ich mich für eine starke, lebendige Demokratie und für mehr Transparenz im Parlament ein.


1. Juli 2020

  Tagesschau: “Neuer Gesprächsbedarf, neue Blockade”

“Wir haben dafür null Verständnis”, sagte die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Haßelmann. Der Entwurf liege dem Bundestag seit 2019 vor, Sachverständige hätten ihn in einer Anhörung für fair und verfassungsgemäß erklärt. “Uns läuft die Zeit davon.”


29. Juni 2020

  Frankfurter Rundschau: “Wahlrecht – Simulierte Kompromissbereitschaft“

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Haßelmann, warf der CSU „das Simulieren von Kompromissbereitschaft“ vor.


28. Juni 2020

  T-Online: “Grüne und FDP drängen bei CSU auf Wahlrechtsreform”

Die parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen im Bundestag, Britta Haßelmann, sagte, die CSU habe vernünftige Lösungen blockiert und nur Vorschläge eingebracht, die nicht verfassungsgemäß seien und sie selbst bevorteilten. “Wenn es zu keiner Wahlreform in dieser Legislaturperiode mehr kommen sollte, trägt die CSU die Verantwortung.