31. Mai 2017

Afghanistan ist nicht sicher. Bundesregierung darf keine weiteren Abschiebungen zulassen

Der grausame Anschlag auf einen belebten Platz in Kabul trifft viele Menschen und ihre Familien. Es wurde gezielt die Bevölkerung angegriffen. Viele Frauen und Kinder sind unter den Opfern. Meine Gedanken sind bei ihnen.

Es ist klar: Afghanistan ist nicht sicher. Selbst in der Hauptstadt Kabul nicht. Die Bundesregierung darf davor nicht weiter die Augen verschließen. Die Sicherheitslage in Afghanistan muss komplett neu bewertet werden. Auf weitere Sammelabschiebungen in das Land muss verzichtet werden. Alles andere ist unverantwortlich.

Wir fordern die Bundesregierung und Koalition am Donnerstag im Bundestag auf, endlich Verantwortung zu zeigen und die Sicherheitslageeinschätzung zu ändern und keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan zuzulassen.

Schlagwörter: , ,