Parteienfinanzierung


23. November 2018

  ARD-Kontraste: “Parteienfinanzierung – Weniger Stimmen, aber mehr Geld vom Staat”

Britta Haßelmann: “So ein Verfahren hatten wir noch nie, wenn es um Parteienfinanzierung ging. Das kein Gespräch gesucht wird, nur nicht lange beraten, nur nicht lange lamentieren. Das ganze Verfahren war einfach nicht in Ordnung.


22. November 2018

  Frankfurter Rundschau: “AfD-Spendenaffäre – LobbyControl erhebt schwere Vorwürfe gegen AfD”

„Beinahe täglich kommen neue Enthüllungen aus dem Spendensumpf der AfD ans Licht“, erklärte Grünen-Parlamentsgeschäftsführerin Britta Haßelmann. Die Führung der AfD um die Parteichefs Jörg Meuthen und  Alexander Gauland sowie Fraktionschefin Weidel solle aufhören, die „Ahnungslosen zu spielen“.


13. November 2018

Britta Haßelmann zum Verdacht illegaler Parteispenden bei der AfD

Der Verdacht der illegalen Parteienfinanzierung bei der AfD erhärtet sich anscheinend. Es ist bodenlos, wie Alice Weidel versucht, die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen. Sie als namentlich Begünstigte und stellvertretende Kreisvorsitzende des Empfängerkreisverbandes, der Monat für Monat tausende von Euros erhalten hat, will nicht gewusst haben, dass Parteispenden aus Ländern außerhalb der Europäischen Union illegal […]