Fachgespräch #Abgasskandal: Verursacherprinzip pervertiert - Verbraucher zahlen Zeche, während Hersteller aus der P… twitter.com/i/web/status/8… (Retweet)
Union und SPD hatten 4 Jahre Zeit, #Diskriminierung im #Wahlrecht zu beenden. War aber anscheinend nicht gewollt?! welt.de/newsticker/new…
Ich frage mich,warum @HanneloreKraft & NRW-SPD sich weigern bei Abschiebestopp #Afghanistan ist nicht sicher twitter.com/oliver_krische…
6. April 2017

Veranstaltung in Werther: Was essen wir Morgen – Zur Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft

Wie wir unser Land bewirtschaften und wie wir mit unserem Boden umgehen, ist ein entscheidender Schlüssel zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit: Zu Welternährung, Klimawandel, Artensterben genauso wie zur Qualität unseres Trinkwassers, unserer Nahrung und der Gestaltung lebenswerter Räume und Landschaften. Wir Grüne setzen uns für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die diesen Aufgaben gerecht wird, die Wünsche der VerbraucherInnen nach Qualitätsprodukten erfüllt sowie die Existenz der bäuerlichen und mittelständischen Betriebe sichert

Wir wollen eine Agrarwende hin zu einer Landwirtschaft, die mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie. Wir wollen eine Landwirtschaft, die Tiere artgerecht behandelt, die das Klima schützt und die Artenvielfalt bewahrt. Eine Landwirtschaft, die Bäuerinnen und Bauern jenseits des Wachsens oder Weichens eine Perspektive bietet. Wir wollen eine Politik, die Umweltleistungen und Tierschutz belohnt, anstatt sie zum Wettbewerbsnachteil zu machen. Wir wollen eine Landwirtschaft fördern, die ohne Gentechnik, Antibiotikamissbrauch und Pestizide arbeitet. Eine Politik, die den regionalen und ökologischen Anbau stärkt statt auf Fleischexporte zu setzen. Eine Politik, die gute und fair gehandelte Lebensmittel fördert und für Verbraucher klar erkennbar macht, was sich hinter bunten Verpackungen verbirgt und woher das Fleisch wirklich stammt.

Die Wertheraner Grünen laden ein zum:

 

Deelengespräch auf dem Biolandhof Maaß, Werther, Süthfeld 7

 

Mit der Bielefelder Bundestagsabgeordneten Britta Haßelmann

Thorsten Schmolke, grüner Landtagswahl-Kandidat

Gerhard Maaß vom Biohof Maaß und Herr Joachim Klack (Landwirtschaftlicher Kreisverband Gütersloh)

 

Im Anschluss an die Gesprächsrunde laden wir ein zu

Essen und Trinken mit leckerer Biokost und Würstchen vom Grill.

 

Wir freuen uns auf Eurer Kommen!