22. April 2017

ERHEBUNG: Kassenpatienten warten länger auf Facharzttermine

Gesetzlich Versicherte in OWL und Bielefeld müssen im Schnitt 43 Tage länger auf einen Termin beim Facharzt warten als privatversicherte Patienten. 61 Tage warten BielefelderInnen im Schnitt auf einen Termin beim Augenarzt, Hautarzt oder Neurologen.

Das zeigt die grüne Untersuchung zu Wartezeiten für Facharzttermine in NRW.

Das darf nicht sein, denn alle Menschen verdienen gleichberechtigten Zugang zu ärztlicher Hilfe. Der Fehler liegt aber im System.

Wir setzen auf den Wandel zu einer gerechten Bürgerversicherung.
Das bedeutet, die Anreize, gesetzlich und privat Versicherte unterschiedlich zu behandeln, endlich zu beseitigen. Es wird Zeit für ein faires und leistungsgerechtes Vergütungssystem, das gute Behandlung und nicht den Versichertenstatus vergütet. Mit einer Bürgerversicherung werden die Unterschiede bei den unterschiedlichen Vergütungssystemen in der gesetzlichen Krankenversicherung und in der privaten Krankenversicherung angeglichen und fair verteilt. Die höheren Honorare, die heute an die Ä
rzteschaft und an die anderen Gesundheitsberufe fließen, bleiben insgesamt für die Behandlung erhalten.

Die Koalition im Bund muss sich hier endlich bewegen. Doch die CDU blockiert den Weg für eine solidarische und faire Finanzierung des Gesundheitswesens. Und die SPD stellt die Bürgerversicherung zwar gerne ins Schaufenster, hat in der Koalition mit der Union aber nicht den Willen gezeigt, sie wirklich durchzusetzen.

 

Schlagwörter: , ,