20. Februar 2020

Zum rechtsterroristischen Anschlag in Hanau

Es ist furchtbar: ein rassistischer, offenbar rechtsextremer Terroranschlag auf Menschen mitten in unserem Land.

Es schmerzt und macht traurig und wütend zugleich. Ich bin schockiert und fassungslos. Meine Anteilnahme gilt den Opfern, ihren Familien und Freunden.

Es gibt viel zu verteidigen. Wir alle müssen gegen die Feinde unserer Demokratie und unserer weltoffenen und toleranten Gesellschaft zusammenstehen. Rechtsextremismus und rassistischer Terror müssen entschieden bekämpft werden.