20. Dezember 2017

Statement zum Förderbescheid für Bielefeld im Rahmen des Projektes Saubere Luft

„Gut, dass Bielefeld eine Förderung erhält. Die jetzt freigegebenen Mittel zur Förderung städtischer Verkehrs-Infrastruktur kommen aber spät und wirken eher langfristig und kleinteilig gegen zu hohe Stickoxid-Emissionen durch Dieselfahrzeuge. Um kurzfristig Fahrverbote zu vermeiden, muss auf Kosten der Verursacher zügig und wirksam nachgerüstet werden. Es darf nicht sein, dass die Automobilindustrie mit ihren Tricksereien aus der Haftung gelassen wird und Verbraucher zur Kasse gebeten werden.“