6. Oktober 2017

Morgenmagazin: “Rechte und Pflichten gelten für alle im Bundestag”

Die AfD dürfe ohne Zweifel einen Kandidaten stellen, betonte Haßelmann. “Aber es findet eine freie und geheime Wahl einer Person statt. Und ich halte es für abwegig, Herrn Glaser hier vorzuschlagen. Er spricht Muslimen das Grundrecht auf Religionsfreiheit ab. Und so jemand kann meiner Meinung nach nicht stellvertretend für das Parlament im Präsidium einen Platz finden.

Schlagwörter: , ,