Britta Haßelmann

Fraktionsvorsitzende
der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Über mich

Mein Name ist Britta Haßelmann.
Mit Leidenschaft setze ich mich im Bundestag für unsere lebendige Demokratie, mehr Gerechtigkeit und Klimaschutz ein.

"Sich einmischen, anpacken, etwas bewegen wollen und sich mit Ungerechtigkeiten nicht abfinden können, sind bis heute mein Antrieb, politisch aktiv zu sein."

In Bielefeld hat alles angefangen. Hier habe ich gelernt: Wir können viel bewegen, wenn wir uns gemeinsam für unsere Ziele stark machen.

Vor uns liegen große Herausforderungen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die Bekämpfung der Klimakrise erfordern entschlossenes Handeln. Es geht
um den sozialen Zusammenhalt, um Gleichstellung und unsere vielfältige Gesellschaft.

Wir können uns keinen Stillstand leisten. Wir wollen die Zukunft gerecht gestalten und die Freiheit der künftigen Generationen bewahren. Dafür braucht es Mut, Tatkraft und die richtigen Konzepte. Daher kommt es entscheidend auf starke GRÜNE an.

Meine Themen

17. Mai 2022
Fraktionsstatement zum EU-Sanktionspaket, Nato-Erweiterung und IDAHOBIT
EU-Sanktionspaket und Arbeitsplan Energieeffizienz In dieser Woche blicken wir alle auf die weiteren Gespräche zum sechsten europäischen Sanktionspaket gegen Russland. Die vielen intensiven Debatten auf europäischer Ebene und im G7-Format...
Mehr lesen →
13. Mai 2022
Britta Haßelmann zur Veröffentlichung des Lageberichts „Rechtsextremisten, Reichsbürger und Selbstverwalter in Sicherheitsbehörden“
„Die Gefährdung durch Rechtsextremist*innen und Reichsbürger*innen auch in unseren Sicherheitsbehörden wird durch den aktuellen Bericht nochmal deutlich unterstrichen, von ihnen geht eine hohe Gefahr aus. Gleichzeitig ist klar, dass sich...
Mehr lesen →
26. April 2022
Fraktionsstatement zu den Themen Angriffskrieg auf die Ukraine/Antragsinitiative der Koalitionsfraktionen sowie zu Kindersofortzuschlag
Krieg in der Ukraine/Antragsinitiative der Koalitionsfraktionen Wir verurteilen den Angriffskrieg von Putin auf die Ukraine. Die Brutalität und die Grausamkeit dieses Krieges schockieren und treffen uns alle bis ins Mark....
Mehr lesen →
15. März 2022
Fraktionsstatement zu den Themen Krieg in der Ukraine, Entlastungen/Energiegeld
Krieg in der Ukraine Putins Angriffskrieg, die Brutalität und die Grausamkeit, mit der er gegen die Zivilbevölkerung geführt wird, ist das zentrale, alles beherrschende Thema. Als Bundestagsfraktion haben wir die...
Mehr lesen →
26. September 2021
Bundestagswahl 2021: Zeit "Danke" zu sagen.
Lange war es nicht so spannend, lange war es nicht so entscheidend, in welche Richtung es in Zukunft geht. Nach vielen Wochen eines so intensiven Wahlkampfs möchte ich den vielen...
Mehr lesen →
13. August 2021
Beschluss Bundesverfassungsgericht zum Wahlrecht: Juristisch nicht vom Tisch
„Das Bundesverfassungsgericht hat in einer verständlicherweise schwierigen Abwägung unseren Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung abgelehnt. Die Frage, ob das von der Koalition beschlossene Wahlrechtgesetz verfassungswidrig ist, bleibt dem Hauptsacheverfahren...
Mehr lesen →

vor 34 Minuten

Heute unterwegs in Brüssel, volles Programm mit vielen Gesprächen zu aktuellen Themen, die uns gemeinsam beschäftigen.⁦@katdro⁩ 🇪🇺🇪🇺

Tweet ansehen →

vor 49 Minuten

RT Katharina Dröge (@katdro)

In Zeiten, in denen die #EU vor so großen Aufgaben steht, ist Austausch besonders wichtig.

Vielen Dank für das gute Gespräch, liebe Ursula @vonderleyen & die Zeit, über die Unterstützung der Ukraine, Klimaschutz und Migrationspolitik zu sprechen.

Tweet ansehen →

vor 2 Stunden

RT Grüne im Bundestag 🇪🇺🏳️‍🌈 (@GrueneBundestag)

Volle Energie für #Erneuerbare – mehr Klimaschutz & Unabhängigkeit von fossilen Importen!

Das Kabinett hat den nächsten Beschleuniger für Wind- & Netzausbau auf den Weg gebracht:
Dank der EU-Verordnung können wir den Ausbau der Erneuerbaren massiv & noch schneller vorantreiben.

Tweet ansehen →

vor 6 Stunden

RT Katharina Dröge (@katdro)

Ich bin froh über diese Entscheidung des Bundesfinanzhofs. Es ist gerecht und sinnvoll mit Blick auf nachhaltige Finanzen. Die Notwendigkeit des #Soli besteht weiterhin, und die einkommensstärksten 10 Prozent sind in der Lage, die Kosten zu tragen.

Tweet ansehen →

vor 8 Stunden

RT Grüne im Bundestag 🇪🇺🏳️‍🌈 (@GrueneBundestag)

Während wir aus der Atomkraft aussteigen, laufen in Europa Atomkraftwerke weiter – ein großer Teil mit russischem Uran.
Wie (un)abhängig ist der europäische Atomsektor von Importen aus Russland?

Darüber reden wir am 6.2. mit Expert*innen.
Mehr Info 👇
https://t.co/4VRfAR0JRp

Tweet ansehen →

vor 1 Tag

Volles Haus beim Neujahrsempfang ⁦@bielefeldgruen⁩. Danke fürs Kommen, für die vielen Gespräche & Begegnungen. In dieser so krisenhaften Zeit braucht es das Engagement für sozialen Zusammenhalt, konsequentes Handeln für Klimaschutz, eine Verkehrswende & mehr Gerechtigkeit.

Tweet ansehen →

vor 2 Tagen

Neujahrsempfang @GrueneGT: Wir haben vieles auf den Weg gebracht in dieser krisenhaften Zeit im 1.Jahr der Ampel. Die Unterstützung der Ukraine humanitär, wirtschaftlich u. mit Waffen ist notwendig. Jetzt geht’s darum,die Bekämpfung der Klimakrise konsequent weiter voranzutreiben

Tweet ansehen →

vor 3 Tagen

Eine sehr traurige Nachricht, Sepp Dürr ist tot. Mein Beileid und meine Anteilnahme seiner Familie, seinen Freund*innen und politischen Weggefährt*innen. RIP,lieber Sepp🌹

Zitat: GRÜNE Bayern (@Gruene_Bayern)
Sepp Dürr war ein Urgestein der grünen Landtagsfraktion: ein Vierteljahrhundert war er Mitglied, 2000 bis 2008 Fraktionsvorsitzender im Landtag. Er war seine ganz eigene Marke und hat grüne Politik in Bayern geprägt. In großer Dankbarkeit trauern wir um unseren Parteifreund.

Tweet ansehen →

vor 3 Tagen

Mich hat die Gedenkstunde im Bundestag am heutigen #HolocaustGedenktag sehr berührt und bewegt. Großer Dank Ihnen, Rozette Kats, Klaus Schirdewahn, @Maren_Kroymann und #JannikSchuemann und Georgette Dee. #WeRemember

Tweet ansehen →

vor 3 Tagen

RT Grüne im Bundestag 🇪🇺🏳️‍🌈 (@GrueneBundestag)

Zum heutigen #HolocaustGedenktag waren wir bei der Kranzniederlegung für die queeren Opfer des Nationalsozialismus.

Neben Millionen ermordeter Jüdinnen und Juden, Sinti und Roma und anderer Minderheiten gehörten auch sie zu den von den Nazis Verfolgten.

#WeRemember

Tweet ansehen →

Kontaktieren Sie mich

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie meinen Newsletter,
um regelmäßig Updates zu meinen Themen zu bekommen.